Schüller: 39 Berufseinsteiger

3. September 2020

Schüller Berufseinsteiger

Die Schüller Möbelwerk KG verstärkt ihr Ausbildungsengagement: 39 Jugendliche starten zum 1. September 2020 im mittelfränkischen Herrieden in den Beruf. Dabei können sie sich auf eine solide Lehre mit spannenden Aufgaben in einem der am stärksten wachsenden Unternehmen im Landkreis Ansbach freuen. Insgesamt bildet Schüller zurzeit 120 Fachkräfte in 16 unterschiedlichen Bereichen aus. Auch in diesem Jahr haben sich wieder mehrere weibliche Auszubildende für „ typische Männerberufe “ wie Schreiner, Elektroniker und Fachkraft für Lagerlogistik entschieden.

Auch im Jahr 2020 setzt Schüller auf Nachwuchsförderung: insgesamt 36 Azubis und 3 duale Studenten wurden von der Geschäftsführung willkommen geheißen, die betont: „ Unsere Lehrlinge erhalten bei uns eine gute Qualifikation und einen fundierten Einstieg in das Berufsleben . Wir sind im besten Sinne ein werteorientiertes Familienunternehmen. Deshalb werden Respekt, Vertrauen und Kollegialität vom ersten Tag an gelebt…“

In den folgenden Berufen (alle m/w/d) kann man sich bei der Schüller Möbelwerk KG ausbilden lassen: Berufskraftfahrer, Elektroniker für Automatisierungstechnik, Fachinformatiker Anwendungsentwicklung, Fachinformatiker Systemintegration, Fachkraft für Lagerlogistik, Fachlagerist, Industriekaufmann, Holzmechaniker, Industriemechaniker, Maschinen- und Anlagenführer, Mechatroniker und Schreiner. Des Weiteren bietet der Küchenmöbel-Produzent die Möglichkeit des Dualen Studiums. Hierbei sind die Studiengänge Betriebswirtschaft, Holztechnik, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen möglich. Insgesamt stehen den jungen Mitarbeitern 12 fachkundige Ausbilder mit langjähriger Erfahrung zur Seite.

Die Jugendlichen erwartet nun eine umfassende Einarbeitung in die unterschiedlichen Firmenbereiche und ein Kennenlernen des vielfältigen Produktspektrums. In der ersten Woche gibt es für die Lehrlinge ein besonderes Programm: verschiedene Workshops, TeambuildingMaßnahmen und ein Ersthelfer-Kurs sind die ersten Schritte ins Berufsleben.

Auch die Übernahmechancen stehen für die angehenden Fachkräfte bestens. Interessierte können sich bei den regionalen Ausbildungsmessen, am jährlich stattfindenden „Tag der Ausbildung“ und auf der Website über alle Möglichkeiten des Berufseinstiegs bei Schüller informieren.

www.schueller.de