Outdoor sehen, fühlen, schmecken

12. August 2020

Burnout Kitchen

Burnout Kitchen eröffnet Ausstellungszentrum an der A30: Während immer mehr Messen ihre Türen schließen und ihre Neuheiten digital nach außen tragen, setzt der Outdoorküchenhersteller BURNOUT.kitchen auf Live-Erlebnis.

Neues Ausstellungszentrum in Bissendorf

„Wir sind der vollen Überzeugung, dass man das Thema Outdoor sehen, fühlen und am Ende in unserem Fall auch schmecken muss“, wissen die beiden Geschäftsführer Thomas Pabst und Daniel Joachimmeyer aus Erfahrung. Und so erweitern sie als Mitglieder der Marketinggemeinschaft A30 Küchenmeile e.V. deren Wirkungskreis um einen weiteren Messestandort: Bissendorf – direkt an der A30 und damit auch an dem Weg zu vielen Küchenherstellern gelegen, ist nicht nur der neue Produktions-Standort der Marke Burnout. Hier befindet sich auch das neue Ausstellungszentrum des erfolgreichen Start-ups: „Und das möchten wir gemeinsam mit Handelspartnern und Interessenten vom 19. bis 24. September erleben und genießen, freut sich Daniel Joachimmeyer.

Seite an Seite mit dem Grillhersteller Napoleon, dem Keramikgrillhersteller Monolith und dem Outdoorküchenhersteller WESCO präsentiert sich Burnout Kitchen in einer 2000 Quadratmeter großen Outdoor-Genuss-Landschaft, die ihres Gleichen sucht. Die Gäste des Unternehmens erwartet so ein Messekonzept, „das sich alles andere als stromlinienförmig zeigt, und dabei trotz eines umfassenden Hygienekonzepts im Zeichen der persönlichen Kommunikation steht“, zeigen sich die beiden BURNOUT-Geschäftsführer überzeugt. Dass für das leibliche Wohl in ausgezeichneter und ungewöhnlicher Weise gesorgt ist, versteht sich bei diesen Veranstaltern von alleine. Zudem versprechen die beiden ein Neuheiten-Potpourri, das zeitgleich vorerst weder in digitaler Form, noch auf Plattformen oder Webseiten zu sehen gibt.

„Wir haben im vergangenen Jahr in unserer noch jungen Firmengeschichte auf Gut Böckel bei der Küchenmesse einen großen Schritt getan, wenn es um unseren Bekanntheitsgrad auch über die Branchengrenze hinausgeht“, unterstreicht Daniel Joachimmeyer.“ Jetzt ist es an der Zeit, weiterzugehen und mit einer eigenen Outdoormesse ein neues Format zu etablieren, das für Innovation und Kommunikation steht.

https://burnout.kitchen/de