Homeoffice-Ideen für die Küche

8. März 2021

Homeoffice Küche

Mobiles Arbeiten liegt – nicht zuletzt auch aufgrund der anhalten Corona-Pandemie – voll im Trend. Verbindet es doch das Notwendige mit dem Nützlichen. Die große Herausforderung liegt nicht selten darin, sich ein passendes Arbeitsumfeld in den eigenen vier Wänden zu schaffen. Der Küchenmöbelhersteller Häcker hat eine Vielzahl an besonderen Arbeitsplatzlösungen entwickelt – wie zum Beispiel das Themenregal.

Homeoffice mit Stil & Charme

Ob trendiges Regalsystem oder pfiffiger Homeofficeplatz das „Themenregal“ bietet zahlreiche Möglichkeiten.

Homeoffice Küche

Die Planung ist hierbei in einer Hochschrankzeile oder auf einem Unterschrank möglich. Auf dem Unterboden kann ein praktischer Auszugsboden montiert werden. In der Rückwand befindet sich eine Dreifachsteckdosenleiste für die benötigte Hardware. Über dem Arbeitsplatz findet man große Regaleinteilungen für diverses Büroequipment. Um den Arbeitsplatz besser auszuleuchten, können in den Unterböden der Regale verschiedene Leuchten integriert werden.

Homeoffice Küche

Da sich das Häcker Themenregal passend zu den Elementen, Farben und Fronten der eigenen Küche kombinieren lässt, fügt es sich nahtlos in die Umgebung ein. Dank seiner optimierten Abmessungen benötigt es zudem nur ein Minimum an Platz.

Homeoffice Küche

Eine weitere Variante ist die Integration des Arbeitsplatzes in die Küche, mit Auszügen und Schubkästen ohne Griffe, die bei der Arbeit evtl. stören könnten. Sozusagen ein Homeofficeplatz als integraler Bestandteil der Küche.

Hier ist eine entsprechend ergonomische Planung aufgrund unterschiedlicher Unterschrankhöhen möglich. Viel Stauraum und hohe Belastungswerte bei den Schubkästen und Auszügen von 40 – 70 kg je nach Breite, bieten bestmögliche Voraussetzungen, Computer & Co. zu platzieren.

Büroordner lassen sich zudem optimal in Oberschränken aufgrund der besonderen Tiefe verstauen.

„Der Trend zum mobilen Arbeiten wird die Arbeitswelt langfristig begleiten. Für eine Integration in die Küche bietet Häcker vielfältige Möglichkeiten“, so Markus Sander, Geschäftsführer Vertrieb, Marketing und Controlling bei Häcker.

Eine Light-Variante für Sparfüchse ist die geschickte Verlängerung von Arbeitsplatten in Thekencharakteristik. Allerdings entfallen dabei die nützlichen und vielfältigen Stauraummöglichkeiten.

Foto: Häcker

Die Küche – Perfekter Platz fürs Homeoffice

Das Thema Küche lässt sich so perfekt in Richtung Homeoffice erweitern. Häcker bietet dabei facettenreiche Möglichkeiten, je nach Platzbedarf und persönlichem Geschmack, den häuslichen Arbeitsplatz ausgezeichnet zu integrieren. So verlaufen die Grenzen zwischen den Wohnbereichen fließend und verwandeln den Raum in eine wohnliche Mischung aus Büro und Küche.

Für alle, die ihr Notebook nicht dauerhaft auf Brötchen- oder Chips-Krümel stellen wollen, bieten sich hier jedenfalls viele außergewöhnliche Homeoffice-Optionen. Die sind nicht nur megapraktisch, sondern auch ein optisches Highlight in jeder Wohnung. Das zeigt Häcker eindrucksvoll auch in der eigenen Hausausstellung in Rödinghausen.

Mehr über Häcker…