Es ist angerichtet

Material-, Farb- und Oberflächentrends
29. April 2020

Küchenmeile

Der kommunikative Wohnraum öffnet sich, wo immer das möglich ist, zur Küche hin. Unterstützt wird dieser Trend durch eine Gestaltung von Inneneinrichtung und Möblierung, die Designs, Materialität und Farben harmonisch aufeinander abstimmt.
Dafür stehen als Materialien Holz (massiv und Furnier), Glas, Lack, Stein (hier besonders Marmor oder Schiefer), Metall, Keramik und Beton zur Wahl. Selbstverständlich sind neben Echtmaterialien auch die in Farbe und Struktur realistischen Dekore erhältlich und gefragt. Neben Eiche, ob rustikal, schlicht, hell oder dunkel, zeigen sich Lärche, Nussbaum, Pinie oder Ulme, gerne kombiniert mit Unis oder dem zweiten Schwerpunkt der aktuellen Dekore, den Steindekoren in Beton- und Marmoroptik. Dabei zeichnet sich der Trend zu matten Oberflächen ab, darunter auch ein extramattes Nanotech-Material, das stark beanspruchbar, abrieb- und kratzfest ist. Auch auf die Haptik der Oberflächen wird viel Wert gelegt: ob Holzmaserungen oder die Unebenheiten von z. B. Schiefer, die Kühle von Glas oder Metall, das weiche Gefühl von mattem Lack. Lebendig und wohnlich wirkt ein Materialmix, bei dem Holz z.B. mit Stein, unifarbenen Lackoberflächen oder Glas und deren Anmutungen komponiert wird.

Küchenmeile 2019Küchenmeile

Küchenmeile 2019Küchenmeile

KüchenmeileKüchenmeile

Metall kommt als zarte, gebürstete Aluminiumfront, deren polierte Kanten den Kontrast zwischen matt und glänzend zur Wirkung bringen, oder als beschichtete Oberfläche in gebürsteter Edelstahloptik, die durch die Elektronenstrahlhärtung von Acrylharzen eine extrem matte Soft Touch Oberfläche bietet. Aber nicht nur helles Aluminium steht zur Verfügung, auch bronze-, kupfer-, messing-, zinn-, gold- und platinfarbene Akzente werden gesetzt. Die Oberflächenstrukturen reichen bei den Metallen von glatten über gebürstete bis zu textilen Optiken.

Küchenmeiel 2019Küchenmeile

Küchenmeile 2020Küchenmeile

Bei den Unifarben sind Weiß, Schwarz und Grau in allen Varianten nach wie vor das Thema. Ein neuer zarter Grau-Beige-Ton passt sich allen aktuellen Grau- und Schwarztönen, Steindekoren und Holzdekoren an. Er entspricht der Entwicklung hin zu wärmen Nuancen auch bei den Holztönen. Das gilt auch für Grau, das sich in zahlreichen Schattierungen großer Beliebtheit erfreut.

Küchenmeile 2020Küchenmeile

Küchenmeile 2020Küchenmeile