Häcker Küchen – 400-Millionen-Euro-Umsatzmarke überschritten

Geschäftsabschluss 2014
Marcus Roth, Geschäftsleiter Vertrieb Deutschland und Österreich sowie Marketing, Markus Sander, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing, und Andreas Möller, Geschäftsleiter Vertrieb Export, (v. l. n. r.) Foto: Häcker Küchen
29. Januar 2015

Zur Messe LivingKitchen kommunizierte Häcker Küchen, Rödinghausen, für 2014 einen Umsatz von 406 Mio. Euro (391 Mio. Euro im Vorjahr), und damit ein Plus von 3,84 % erwirtschaftet. Die Exportquote liegt bei 38 %. Die sich erholende deutsche Wirtschaft, die erstarkenden Märkte in den Niederlanden und Großbritannien sowie die stetig wachsenden Absätze in der Schweiz, in Indien und China hätten dafür gesorgt, dass der Umsatz im In- und Ausland zu gleichen Anteilen stieg. Jochen Finkemeier, Geschäftsführer Bereich Einkauf, Finanzen und Controlling: „Wir freuen uns, dass wir trotz schwieriger Rahmenbedingungen in manchen Märkten die signifikante 400-Euro-Marke überschritten haben. Auch für die nächsten Jahre bleibt unser Ziel, ein nachhaltiges und profitables Wachstum zu erwirtschaften. Der Schwerpunkt liegt hier weiterhin auf der Expansion des Auslandsgeschäftes.“