„Living Spaces

Häcker Küchen gestaltet Lebensräume
Unter dem Motto „Living Spaces“ stellt  Häcker Küchen  vom 17. bis zum 23. September unter Beweis, dass sich mit stilvollem Mobiliar aus Rödinghausen nicht nur Küchen, sondern verschiedenste Wohnbereiche individuell und komfortabel einrichten lassen.
17. August 2016

Eine komplett neue Ausstellung erwartet die Hausmesse-Besucher des Küchenmöbelherstellers Häcker in Rödinghausen. Unter dem Motto „Living Spaces“ stellt  das trendorientierte Unternehmen vom 17. bis zum 23. September unter Beweis, dass sich mit stilvollem Mobiliar aus Rödinghausen nicht nur Küchen, sondern verschiedenste Wohnbereiche individuell und komfortabel einrichten lassen. Neben der Präsentation ganzheitlicher Raumkonzepte geht das innovative, inhabergeführte Unternehmen intensiv auf internationale Besonderheiten ein, zeigt eine Vielfalt an neuen Farben, Funktionen und Oberflächen und wird mit interessanten Neuheiten zur eigenen Einbaugerätemarke Blaupunkt auftrumpfen.

Des weiteren präsentieren sich auf einer Sonderausstellungsfläche umgesetzt von internationalen Küchenplaner sechs Länderkojen interpretiert in unterschiedlichen Stilwelten. Ausgestattet sein werden sie ausschließlich mit Schränken von Häcker Küchen. Hier spiegelt sich nur die Vielschichtigkeit der Interpretation des kulturell geprägten Küchenraumes, sondern auch die gesamte Bandbreite der Einsatzmöglichkeiten der Küchenmöbel.

Um dem damit wachsenden Anspruch an Individualität und Flexibilität von Handel und Endverbraucher gerecht zu werden, offeriert Häcker Küchen eine entsprechend große Vielfalt an Materialien, Farben und Oberflächen. Damit einhergehend erweitert das Unternehmen allein in diesem Jahr sein Produktportfolio um nahezu 50 neue Fronten für die beiden Produktlinien classic/classicART und systemat/systematART