Leicht mehrfach ausgezeichnet

Charisma und Innovationskraft werden honoriert
Evo trägt dazu bei, LEICHT als Architekturmarke zu profilieren und hat mehrere Designpreise gewonnen, zuletzt den German Brand Award 2017. Foto: LEICHT
13. Juli 2017

Das klare Markenprofil und die innovative Produktentwicklung der Leicht Küchen AG stoßen international  auf Anerkennung. Zahlreiche Designauszeichnungen sprechen dafür: Nach dem Iconic Awards: Interior Innovation zu Beginn des Jahres erhielt Leicht im Juni 2017 das Prädikat „Bestes Produkt des Jahres 2017“ und „Most Innovative Brand 2017“ – vergeben vom Innovations- und Technologiepreis Plus X Award. Nun hat das Unternehmen auch den „German Brand Award 2017“ erhalten, ausgelobt von der renommierten Designinstitution Rat für Formgebung und wurde in der Kategorie „Industry Excellence in Branding – Kitchen“ in der Kategorie „Winner“ prämiert.

Stefan Waldenmaier, Vorstand der Leicht Küchen AG, wertet die Preise als „deutlich sichtbares Zeichen einer erfolgreichen Marken- und Produktstrategie“. Um dies noch deutlicher nach außen zu tragen, entschied sich LEICHT im Jahr 2017 erstmals auch zur Teilnahme am German Brand Award, welcher nach eigener Aussage „den vielfältigen Facetten der professionellen Markenführung Rechnung trägt.“ www.leicht.com

 

Die Besonderheit des Planungsprinzips Evo von LEICHT liegt in der Erhöhung der Frontlinie um 15 Millimeter, was die Kontur der Arbeitsplatte besonders fein wirken lässt. Optisch „taucht“ die Arbeitsplatte in die erhöhten Fronten ein und zeigt eine nur 5 Millimeter starke, sichtbare Kante aus edel schimmerndem Carbonglimmer.