Überzeugendes Duo Häcker und Blaupunkt

Jede 3. Classic-Line-Küche mit Blaupunkt-Gerät ausgestattet
Dass Häcker mit seiner Marke Blaupunkt auf aktuelle Trends reagiert, zeigt exemplarisch der Muldenlüfter.
25. Juli 2016

Die Nachfrage nach hochwertigen Einbaugeräten im Vertriebsverbund mit Küchenmöbeln stößt auf große Nachfrage. Ob Kochfeld, Herd, Geschirrspüler oder jetzt auch der neue Muldenlüfter bis hin zu Soundsystem, bereits jede dritte Küche aus der Häcker Programmlinie classic wird mit einem Blaupunkt-Einbaugerät ausgeliefert.

Die Auswahl der Möbel und Küchengeräte soll einfach und komfortabel sein; die Küche selbst individuell, langlebig und von hoher Qualität. Häcker Küchen bietet all das zu einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis.

Mit dem Erwerb der Marke Blaupunkt hat der ostwestfälische Hersteller im Jahr 2014 einen weiteren Mehrwertaktor hinzugewonnen. Marcus Roth, verantwortlich für den Vertrieb in Deutschland und Österreich: „Seit der Vorstellung der ersten Produktlinie im Jahr 2014 haben unsere Kunden und Vertriebspartner die Vorteile der Komplettvermarktung noch viel stärker erkannt: Die hochwertigen Geräte sind ausschließlich mit einer Häcker Küche erhältlich und genau auf die Anforderungen unserer Kunden hinsichtlich besonders hinsichtlich Design, Technologie, Garantie und Service abgestimmt,.“

Die eigene Marke versetzt Häcker Küchen darüber hinaus in die Position, mit rein nach Innovations- und Qualitätskriterien ausgewählten Lieferanten optimale Ergebnisse für die Kunden zu erzielen. Den Handel unterstützt das Unternehmen dabei z.B. auch durch das umfangreiche Schulungskonzept oder die Exklusivität der Blaupunkt-Produkte, die ohne Online-Vermarktung Ruhe in die tägliche Kundenbetreuung bringen.

Die Kombination aus Geräten und Möbeln ist dabei auch international erfolgreich: Zum Start wurde die Blaupunkt-Linie in Deutschland, Österreich, Frankreich, Schweden und in den Niederlanden vertrieben. Mit der EuroCucina 2016 kamen die Schweiz und Italien hinzu.

Dass Häcker mit seiner Marke Blaupunkt auf aktuelle Trends reagiert, zeigt exemplarisch der Muldenlüfter. Seine Besonderheit: Er saugt die beim Kochen entstehenden Schwaden nicht oberhalb des Kochfeldes ab, sondern direkt dort, wo sie entstehen. Der im Induktionskochfeld integrierte Dunstabzug führt die Luft nach unten ab.

Der Vorteil der Kombination aus Küchenmöbeln und -geräten zeigt sich hier in der vereinfachten Montage: Der Muldenlüfter wird mit einem passenden Korpus ausgeliefert. Der Motor für den Dunstabzug liegt dabei im unteren Schrank- und Sockelbereich, wodurch weiterhin umfangreicher Stauraum zur Verfügung steht. Eine weitere Besonderheit: Die standardmäßige Häcker-Küchen-Garantie von 5 Jahren auf die Möbelprogramme wird ebenfalls bei Einbau eines Blaupunkt-Muldenlüfters gewährt. Diese Garantieleistung ist nicht marktüblich und bietet dem Kunden auch beim Einsatz eines Blaupunkt-Muldenlüfters die gewohnte Sicherheit. Darüber hinaus verfügt der Muldenlüfter über die Energie-Effizienz-Klasse A++  sowie über Zur Hausmesse 2017 wird Häcker erneut zeigen, was mit seiner Einbaugerätemarke Blaupunkt alles möglich ist.